Schon der Weg zum Gipfel ist bemerkenswert: am Zugspitzbahnhof Grainau steigen Sie in die Bayerische Zugspitzbahn und fahren mit einer der ältesten Zahnradbahnen der Welt zur Talstation der hochmodernen Seilbahn Zugspitze am Eibsee. Vom Eibsee aus bringt die neue Seilbahn kleine und große Bergfreunde in nur 10 Minuten zum höchsten Punkt Deutschlands.

Auf dem Dach Deutschlands angekommen, öffnet sich ein grandioses Bilderbuchpanorama. Ein Meer aus schroffen Felsen, Gletschern und Eis bis zum Horizont und darüber nur der Himmel. Bei gutem Wetter reicht die Sicht auf über 400 Gipfel in vier Ländern: von der Ostschweiz bis zur Donau und vom Alpenvorland bis zu den Dolomiten in Südtirol.

 

Wer mehr über die angrenzenden Gebirgsgruppen oder die Geschichte der Zugspitze wissen möchte, kann die Berge direkt von hier oben erkunden, im Erlebnismuseum Faszination Zugspitze. Inklusive begehbarer Landkarte und Glasboden mit Blick in die Tiefe. Das Besucherzentrum Schneekristall zeigt überdies eine kleine Ausstellung zum Thema Eis und Schnee und die unendliche Vielfalt der Schneekristalle.

Mit der Zahnradbahn geht es vom Zugspitzplatt aus zurück ins Tal. Die Bayerische Zugspitzbahn ist eine von nur noch vier Zahnradbahnen in Deutschland und verrichtet seit bald 90 Jahren ihren Dienst! Die Zugspitzbahn bringt Sie in etwa 45 Minuten wieder zum Eibsee und fährt direkt weiter nach Grainau.

 

 

Öffnungszeiten & Preise

Seilbahn 8.30 bis 16.45 Uhr

Zahnradbahn 8.15 bis 16.45 Uhr

Preis pro Ticket 58,00 EUR